Dein Warenkorb
Alternative schließen

Veganer Schokokuchen

Veganer Schokokuchen
Zubereitungszeit 5min.

Zutaten für 8 Portionen

Für den Teig

Sojamilch/Pflanzenmilch 1 Tasse
Apfelessig 1 TL
Rohrohrzucker 3/4 Tasse
Rapsöl 1/2 Tasse
Pauli Kocht "Schokokracher" Gewürz 1 TL
Vanillezucker 1 Päckchen
Dinkelmehl 1 Tasse
Kakaopulver 1/2 Tasse
Natron 3/4 TL
Backpulver 1/2 TL
Salz 1/4 TL

Für die Ganache

Zartbitter Schokolade 100 g
Ahornsirup 2 EL
Erdnussbutter 1 EL
Kokosöl 1 EL
Meersalz 1 Prise

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad Celsius (Umluft) vorheizen.

  2. Bereite dir zwei gleichgroße Tassen und zwei gleichgroße Schüssel vor. 

  3. Verrühre mit einem Schneebesen die Sojamilch und den Apfelessig und lass die Schüssel stehen. 

  4. Verrühre das Mehl mit dem Backpulver, Natron, Salz und Kakaopulver in der anderen Schüssel.

  5. Öl, Zucker, Vanille- und Mandelextrakt verrührst du gründlich mit dem Sojamilch- Apfelessiggemisch und fügst danach in zwei Schritten die Mehlmischung hinzu (Verrühre die Mischung so, dass es grade ausreichend vermengt ist, nicht zu viel rühren!).

  6. Fülle den Teig in eine vorgefettete Kuchenform und lass ihn für ca 25-30 Minuten im Ofen aufbacken.

  7. Lasse den Kuchen abkühlen. 

  8. Alle Zutaten der Ganache in einem Wasserbad erwärmen und mischen und anschließend über den Kuchen gießen.

 

     

Hinterlasse ein Kommentar